Teller

Teller mit bunten Tieren vom Bauernhof, mit oder ohne Namen

  • Teller mit Wimmelbildern vom Bauernhof oder einzelne Tiermotiven
  •  Aus  Qualitätsporzellan, spülmaschinen- und mikrowellengeeignet.

Zeigt alle 12 Ergebnisse


 Drei bekannte Wimmelbilder

  • Einer der ersten, dessen Namen man kennt: Hieronymus Bosch (um 1450 – 1516), sein bekanntestes Wimmelbild ist das Triptychon Der Garten der Lüste. Dargestellt sind Garten Eden, Paradies und Hölle.
  • Die Ebstorfer Weltkarte (um 1300) beinhaltet nicht nur zahllosen Ortsnamen. Zu diesen gibt es bildliche Ergänzungen und weitere Erläuterungen. Man könnte diese Karte als Wimmelbild bezeichnen.
  • Pieter Bruegel der Ältere (um 1525/1530 – 9.09.1569 in Brüssel), schuf sehr viele Wimmelbildern, zum Beispiel „Der Kampf zwischen Karneval und Fasten“, „Die niederländischen Sprichwörter“ (über 100 in einem Bild) und „Die Kinderspiele“ (immerhin 91 Spiele).