Schüsseln für Kitas

Die Schüsseln aus der robusten Gastronomie-Porzellanserie Scandia mit verstärkten Rand sind dicker als Haushaltsporzellan.In weiß für Industriespülmaschinen geeignet, in bunt für Haushaltspülmaschinen. 2. Wahl gibt immer nur solange der Vorrat reicht.


Zeigt alle 18 Ergebnisse


Schüssel – woher kommt das Wort?

Das mittelhochdeutsche Wort  „schüzzel(e)“, wurde von dem althochdeutschen „scuzzila“ abgeleitet. Diese Wort entstand im 9. Jahrhundert nach Christus aus dem lateinischen Ausdruck  “scutela” der Trinkschale bedeutet.

Schüssel -was bezeichnet das Wort?

Eine Schüssel ist ein meist tiefes, früher oft rundbauchiges Gefäß. Es gibt Schüsseln mit oder ohne Deckel. Wenn die Schüssel Henkel und einen Deckel hat heißt sie Suppenschüssel oder Terrine.

Schüsseln werden zum Anrichten, Servieren oder Aufbewahren von Speisen verwendet wird. Eine meist kleine Schüssel ohne Deckel ist ein Napf, heute fast nur  noch gebräuchlich in Bezug auf Tierfutter (Futternapf). Eine Schale ist eine flachere und weitere Schüssel, wie zum Beispiel Obstschalen.